News & Chronik der Bioversal Umwelttechnik und Handels GmbH

Rauchmelderpflicht in Kärnten

27.08.2012 13:29 (Kommentare: 0)

Ab 1.Oktober 2012 soll laut letzten Infos eine Rauchmelderpflicht bei Neu- und Bestandbauten in Kärnten in Kraft treten. Übergangsfrist soll bis 30. Juni 2013 laufen, bis dahin sollten alle mit Rauchmeldern ausgerüstet sein. Bleibt noch zu hoffen das die Kunden diese im Fachhandel kaufen. Um nicht alle ein bis zwei Jahre von einem piepsenden Rauchmelder durch Batterieschwäche genervt zu werden, greift man einfach zum 10 Jahres Rauchmelder.

10 Jahre kein Batteriewechsel nötig durch den FireAngel ST-620.

FSE Brandschutz-Fachtagung 2012

01.08.2012 11:05 (Kommentare: 0)

Fachtagung FSE Ruhrhofer & Schweitzer GmbH am 3. und 4. September in der Fachhochschule St. Pölten, natürlich mit unserer Beteiligung. Es würde uns freuen Sie auf unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Rauchmelder, Pflicht oder nicht ?

25.07.2012 13:29 (Kommentare: 0)

Sehr oft wird die Frage gestellt ob Rauchmelder nun Pflicht sind oder nicht.

Grundsätzlich sollte man sich auch ohne eine Vorschrift Gedanken über die eigene Sicherheit machen und die sehr geringe Investition von Rauchmeldern, zumindest in den Schlafräumen tätigen. Bei einem guten Rauchmelder mit 10 Jahren Garantie (auf Gerät inkl. Batterie) sind das ~ € 30.-/Stk.. Keine wirklich große Summe, aber diese kleinen Helfer haben schon so manchen das Leben gerettet.

Die Vorschrift für Rauchmelder betrifft zur Zeit in erste Linie Neubauten die nach der "OIB Richtlinie 2" ca. ab dem Jahre 2007 erbaut wurden, aber nicht in allen Bundesländern. Genaue Infos findet man auf www.oib.or.at.

Sollten sie Fragen haben zu Rauchmeldern oder auch anderen Brandschutzprodukten, geben wir gerne telefonische Auskunft unter 01 603 10 10.

Nun auch Absodan Plus 10kg, erhältlich im Onlineshop

07.02.2012 13:29 (Kommentare: 0)

Ab sofort ist bei uns im Onlineshop auch das Universalbindemittel Absodan Plus im handlichen 10kg Tragesack erhältlich.

Nähere Infos

ACHTUNG - Ein Rauchmelder könnte Ihr Leben retten

10.10.2011 13:29 (Kommentare: 0)

Rauchmelder FirenAngel ST-620

10 Jahre sorglos - Der neue Rauchmelder FireAngel ST-620, mit der kombinierten Thermo-optischen Detektionstechnologie namens Thermopteck TM, schafft dies 10 Jahre ohne Batteriewechsel. Für Beratung oder auch individuelle Lösungen können sie uns gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren.
Produktinfo Rauchmelder FireAngel ST-620

30. Brandschutztag Stockerau

10.10.2011 09:29 (Kommentare: 0)

Das Brandschutzforum Niederösterreich veranstaltet am 10. November 2011 im Veranstaltungszentrum 2000 in Stockerau den 30. Brandschutztag. Natürlich sind wir wie jedes Jahr, mit unseren langnachleuchtenden Everglow und auch den Bioversal Produkten vor Ort.

Der neue 2 Liter Feuerlöscher für Ihr KFZ !

15.12.2010 09:29 (Kommentare: 0)

Nach langer Entwicklungsphase ist er nun erhältlich!

Der 2 Liter KFZ-Löscher frostgeschützt bis -20°C mit der bewährten Bioversaltechnologie für ihr Fahrzeug.

Tragbarer Feuerlöscher nach ÖNORM EN3 / DIN EN3
Inhalt: 2 Liter Bioversal QF-20, Schaum

Löschen von Bränden der Klassen A und B, ohne Gefahr
für Mensch, Tier und Umwelt, dank der einzigartigen
Eigenschaften von Bioversal.

• Effektiv löschen
  ohne Umweltbelastung,
  ohne Sichtbehinderung,
  ohne Gesundheitsgefährdung
• nicht toxisch UBA KZ 20307
• Sehr gut biologisch abbaubar
• Dermatologisch unbedenklich
• enthält keine Fluorverbindungen
• nicht korrosiv
• Hocheffektive Reinigung und Ölbeseitigung ohne Wassergefährdung

• Beschleunigt den biologischen Abbau des Schadstoffes Öl

Unverbindlich empfohlener Richtpreis inkl. 20 % Mwst. € 105.- 

Neue Rubrik über Feuerlöscher !

21.10.2010 09:29 (Kommentare: 0)

Welchen Feuerlöscher brauch ich ? Genau diese Frage hört man von vielen, die wenigsten jedoch machen sich die Mühe und informieren sich selbst. Diese Rubrik sollte allen dienen die sich ein wenig mehr informieren wollen über Feuerlöscher, um nicht einem Verkäufer der womöglich keine Ahnung hat ausgeliefert zu sein.

Hier gehts zu "Welchen Feuerlöscher benötige ich ?"

29. Brandschutztag Stockerau

16.10.2010 09:29 (Kommentare: 1)

Das Brandschutzforum Niederösterreich veranstaltet am 28. Oktober 2010 im Veranstaltungszentrum 2000 in Stockerau den 29. Brandschutztag, wo wir uns natürlich mit unseren Produkten präsentieren und alle interessierten Personen gerne beraten.

RETTER 2010

16.09.2010 09:29 (Kommentare: 0)

Vom 1-3.Oktober 2010 befinden wir uns auf der Rettermesse. Um Ihnen Infos über das Lösch- und Restölbeseitigungsmittel Bioversal und unsere Feuerlöschgeräte zu vermitteln, sind wir am Stand 16 in der Messehalle 5 vertreten. Wir freuen uns auf Ihr kommen und können Ihnen dabei auch unser neuestes Produkt vorstellen.

Nähere Infos gibts bei www.rettermesse.at

30. ARBÖ Fahrtag in Kleinfrauenhaid

11.06.2010 09:29 (Kommentare: 0)

Am 19. Juni 2010 von 12.00 - 17.00 findet wieder der Fahrtag für körperbehinderte Autofahrer statt. Wir werden vor Ort demonstrieren wie und womit (natürlich mit dem Bioversal Firekiller & Oilkiller) man einen Brand am KFZ löscht, ohne noch mehr Schaden oder Gefahr für Verunfallte anzurichten.
Details gibts auf der ARBÖ Homepage.

Ölkatastrophe im Golf von Mexiko

18.05.2010 09:29 (Kommentare: 0)

In den Medien wird viel berichtet über die Ölpest, wie auch über Bioversal. Fakt ist das Bioversal bis dato weder abgelehnt noch verwendet wird. Zur Zeit wird Bioversal in den Vereinigten Staaten noch untersucht, ob sie die biologische Unterstützung jemals einsetzen oder weiterhin die synthetischen Keulen (die das Problem eigentlich nur verlagern) vorziehen wird sich zeigen.

Ölunfall auf der Donau

05.05.2010 12:05 (Kommentare: 0)

Ein Ölunfall ausgehend von einem Fahrgastschiff fand am 05.05.2010 an der Donau statt. Mit Ölsperren und Bioversal wird der Schaden so gering wie möglich gehalten.

http://tvthek.orf.at/programs/1257-Heute-in-Oesterreich
http://tvthek.orf.at/programs/70018-Wien-heute

FF Laxenburg - Florianifest 2010

23.04.2010 12:05 (Kommentare: 0)

Wie jedes Jahr veranstaltet auch heuer wieder die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg das Florianifest im Feuerwehrhaus. Mit Köstlichkeiten aus der Grillhütte, Verlosungen, Kinderprogramm, Disco Zelt und einem Shuttleservice gibt es dieses Jahr am 14. u. 15 Mai sicher Spass bis in die Morgenstunden. Wir werden natürlich die FF wie die Jahre davor, mit Sachpreisen für die Verlosung unterstützen. Nähere Details gibts auf www.fflaxenburg.at

11. Aprilsymposion vom Brandschutzforum Austria

14.04.2010 12:05 (Kommentare: 0)

Das 11. Aprilsymposion vom Brandschutzforum Austria, fand am 9. April 2010 mit unserer Beteiligung statt.

Brandschutz-Fachtagung 2010

01.02.2010 11:05 (Kommentare: 0)

Von FSE Ruhrhofer & Schweitzer GmbH am 8. und 9. Februar in der Fachhochschule St. Pölten, natürlich mit unserer Beteiligung.

Everglow Katalog 2010

01.02.2010 11:05 (Kommentare: 0)

Everglow Katalog 2010

Der neue Katalog ist am 1. Februar 2010 erschienen mit vielen neuen Infos zu ASR 3.4/3.

28. Brandschutztag vom Brandschutzforum Niederösterreich

01.10.2009 12:05 (Kommentare: 0)

Am 22. Oktober sind wir wieder beim 28.Brandschutztag in Stockerau vertreten.

Brandschutzfachtagung 2009 von FSE

01.02.2009 11:05 (Kommentare: 0)

diesmal nicht in der Schallaburg (Aufgrund von Renovierungsarbeiten) sondern in der Fachhochschule St. Pölten.
Nähere Infos auf www.fse.at

27. Brandschutztag vom Brandschutzforum Niederösterreich

23.10.2008 12:05 (Kommentare: 0)

im Veranstaltungszentrum 2000 in Stockerau waren wir mit einem Stand vertreten.

Bioversal und Brandaus

01.10.2008 02:01 (Kommentare: 0)

BRANDAUS lädt die Bioversal Umwelttechnik zu einer Vergleichsübung ein. Abgesehen von den unschlagbaren Rüstzeiten der Grünen Geräte im Vergleich zu Mittelschaumrohr und Hohlstrahlrohr, waren sie bei den Kleinbränden nicht zu schlagen.

Zusammenschluss

01.01.2008 01:01 (Kommentare: 0)

Was im September 2004 für sämtliche Feuerwehren, Exekutive und Kommunen begann, wurde aus kaufmännischer und werbetechnischer Überlegungen ab Jänner 2008 auf den gesamten Kundenkreis ausgedehnt. Sämtliche Brandschutzprodukte und die Agenden der EG-Produktspezialitäten - Brandschutzservice.at - wurden auf diesem Sektor übernommen.

Schallaburg - FSE 2008

01.01.2008 01:01 (Kommentare: 0)

Vom 28. bis 29. Jänner findet die Brandschutz-Fachtagung 2008 auf Schloss Schallaburg bei Melk in Niederösterreich statt. Unter 54 Ausstellern finden Sie uns am Stand 25/1 im Obergeschoß, gleich direkt zum Eingang in die Gastro. Das Programm entnehmen Sie bitte unter www.fse.at.

Brandschutzforum Graz - Rette sich wer kann

01.09.2007 02:01 (Kommentare: 0)

20. September „Rette sich, wer kann! – Rund um den Flucht- und Rettungsweg“ im Hotel Novapark Graz.
Mit EverGlow den nachleuchtenden Kennzeichen, sind wir gemeinsam mit Brandschutzservice.at vor Ort und beraten interessierte Kunden.

Neues Lager

01.06.2007 02:01 (Kommentare: 0)

Lager und Versandabteilung übersiedeln nach
A-2361 Laxenburg, Hofstraße 3.

Brandschutzforum Graz - Rette sich wer kann in Krems

01.05.2007 02:01 (Kommentare: 0)

Am 31. Mai findet in Krems in der Donauuniversität eine Fachtagung mit Schwerpunkt „Rette sich, wer kann! – Rund um den Flucht- und Rettungsweg“ statt. Mit EverGlow den nachleuchtenden Kennzeichen, sind wir gemeinsam mit Brandschutzservice.at vor Ort und beraten interessierte Kunden.

19. Fachtagung in OÖ

01.05.2007 02:01 (Kommentare: 0)

Am 10. Mai 2007 findet die 19. Fachtagung der Brandschutzbeauftragten im Congresshaus Toscana in Gmunden statt. Sie finden uns am Gemeinschaftsstand mit Brandschutzservice.at am Standplatz Nr. 30.

Bioretard - B1 & Q1 - ÖNORM A3800 Teil 1

01.03.2007 01:01 (Kommentare: 0)

Vom Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung (IBS) in Linz wird für das Flammschutzmittel BIORETARD eine ergänzende Qualifizierung zu B1 „schwerbrennbar“ auch Q1 „schwachqualmend“ nach ÖNORM A 3800 Teil 1 erteilt.

Wiener Brandschutztag

01.03.2007 01:01 (Kommentare: 0)

Am 14. März 2007 sind wir zum ersten Mal am Wiener Brandschutztag mit einem Stand gemeinsam mit Brandschutzservice.at am Wiener Messegelände dabei.

Brandschutzforum Graz - Aprilsymposium 2007

01.03.2007 01:01 (Kommentare: 0)

Am 13. April findet das Aprilsymposium vom Brandschutzforum Austria im Seminarhotel Novapark statt. Am Gemeinschaftsstand mit Brandschutzservice.at werden dem interessierten Fachpublikum die Produkte vorgestellt.

Schallaburg - FSE 2007

01.02.2007 01:01 (Kommentare: 0)

Am 12. u. 13. Februar 2007 sind wir wie alljährlich bei der Brandschutz-Fachtagung in der Schallaburg, NÖ gemeinsam mit dem Brandschutzservice.at vertreten.

ADAC und der Bioversal Firekiller & Oilkiller

01.09.2006 02:01 (Kommentare: 0)

Die Grenz-Rettungsgeräte in Warthausen (Deutschland), bescheinigen im Auftrag des ADAC, dass der Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® 500 ml mit „gut“ bezeichnet wird, nachdem positiv bewertet wurde: die einfache Bedienung, gute Wurfweite, lange Löschzeit, gute Löschwirkung, lang anhaltendes Schaumbild.

Brandschutzforum Graz - Sonderseminar

01.09.2006 02:01 (Kommentare: 0)

Am 21. September findet in Graz das Sonderseminar (SoS) statt.

18. Fachtagung in OÖ

01.05.2006 02:01 (Kommentare: 0)

Am 11. Mai 2006 findet die 18. Fachtagung der Brandschutzbeauftragten im Congresshaus Toscana in Gmunden statt. Sie finden uns am Gemeinschaftsstand mit Brandschutzservice.at am Standplatz Nr. 4.

Dürnrkut & Bioversal

01.05.2006 02:01 (Kommentare: 0)

Referenzschreiben des Landesverbandes Niederösterreich für das Produkt BIOVERSAL anlässlich des Hochwasserereignisses an der March im April.

ÖNORM EN3 & ON-CERT

01.04.2006 02:01 (Kommentare: 0)

Vom Österreichischen Normungsinstitut werden die beiden BIOVERSAL Feuerlöscher „DIE ROTEN“ 6 Liter und 9 Liter zertifiziert und dürfen unter der Angabe der ÖNORM EN-3 mit ON-CERT gekennzeichnet werden. Somit ist nach EU-Recht der Vertrieb in allen EU-Staaten möglich.

Brandschutzforum Graz - Aprilsymposium 2006

01.04.2006 02:01 (Kommentare: 0)

Am 7. April findet das Aprilsymposium vom Brandschutzforum Austria im Seminarhotel Novapark in Graz statt. Am Gemeinschaftsstand mit Brandschutzservice.at werden dem interessierten Fachpublikum die Produkte vorgestellt.

Testversuche mit Bioversal Firekiller & Oilkiller

01.04.2006 02:01 (Kommentare: 0)

In Felixdorf fanden Testversuche an einem brennenden Auto im Beisein der örtlichen Feuerwehr mit unserem Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® statt. Der Erfolg kann in Form eines Videos betrachtet werden.

Zulassungsschein für die deutschen Bundesländer

01.03.2006 01:01 (Kommentare: 0)

Die Landesfeuerwehrschule Sachsen erteilt mit dem Zulassungsschein SP 33/05 u. SP 34/05 unseren Feuerlöschern „DIE ROTEN“ mit 6 und 9 Liter die Zulassung für die übrigen deutschen Bundesländer.

Schallaburg FSE 2006

01.02.2006 01:01 (Kommentare: 0)

Am 6. u. 7 Februar findet wie gewohnt die Brandschutz-Fachtagung in der Schallaburg, NÖ statt. Gemeinsam mit Brandschutzservice.at werden Sachkundige informiert.

Zertifizierung EN3-7

01.01.2006 01:01 (Kommentare: 0)

Von der MPA Dresden in Freiberg, Amtlich anerkannte Prüfungsstelle für Feuerlöschmittel und Geräte, wurde mit den Prüfberichten 05-6-1610/N 324 u. 325 „DIE ROTEN“ 6 u. 9 Liter Feuerlöscher unter der Bezeichnung BIOVERSAL S6D-F&O u. 9SD-F&O nach EN 3-7:2004-01 geprüft und zugelassen. Die dabei erzielte Löschleistung darf als sensationell eingestuft werden, da erstmalig ein Naturprodukt ohne Beigabe von Salzen ein solch hohes Rating erzielt: 6 Liter 21A/144B – 9Liter 21A/233B. 

Berechtigung zur Produktion

01.10.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Bioversal International in Breitenfurt bei Wien, bestätigt der MPA in Dresden die Berechtigung zur Produktion verschiedener Größen von tragbaren Feuerlöschern durch die Bioversal Umwelttechnik und Handels GmbH.

Fortbildung FF Steinabrückl

01.10.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Im Zuge einer Fortbildung für junge und bereits erfahrene Atemschutzträger des Bezirkes Wr. Neustadt fand gemeinsam mit der FF Steinabrückl, am 29. Oktober auf dem Gelände der Spedition Kunft Produktvorführungen mit Fognail, Bioversal und „Der Grüne“ statt. Zum Abschluss wurde ein Eisenbahnwaggon in Vollbrand gesetzt und mit der Fognail abgelöscht, sodass es dann möglich war, ohne Gefahr auf eine schlagartige Durchzündung, und unter einer geringeren Temperatur, den Waggon zu betreten.
Weitere Infos unter: www.ff-steinabrueckl.at

ÖAMTC Test mit Bioversal Firekiller & Oilkiller

01.10.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Aufgrund von zahlreichen Test verschiedener Feuerlöscher nach EN 3 und unseres Löschspray Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER®, meldet der ÖAMTC in seiner Touring-Zeitung und auf seiner Homepage, dass auch mit Minimallösungen (z.B. 500 ml Schaumlöscher) sich brennende Zonen im Motorraum recht gut bekämpfen lassen.
Weitere Infos unter: www.oeamtc.at

Aktionstag St. Pölten

01.10.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Am 8. Oktober findet auf Einladung der Feuerwehr St. Pölten ein Aktionstag statt, wo gemeinsam mit Brandschutzservice.at unsere Produkte vorgestellt werden.

Brandschutzforum Graz - Rette sich wer kann in Hall

01.09.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Am 22. September findet in Hall/Tirol das Grazer Brandschutzforum unter dem Motto „Rette sich wer kann“ statt. Am Gemeinschaftsstand mit Brandschutzservice.at werden dem interessierten Fachpublikum unsere Produkte vorgestellt.

Öl im Keller

15.07.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Restölbeseitigung mit Bioversal

NÖ/Felixdorf/14.7.: Gegen 14.00 Uhr wurde die Feuerwehr Felixdorf zu einem technischen Einsatz in die Siedl.Maria Theresia alarmiert: Ölaustritt.
Beim Eintreffen wurde die Feuerwehr von den Besitzern eingewiesen. Im Keller befindliche Öltanks wurden kurz zuvor mit Heizöl betankt. Auf Grund von mehreren Undichtheiten liefen einige Liter Öl in den Tankraum auf den Boden. Während des Befüllen fiel der Defekt leider nicht auf, knappe 5 cm Öl am Boden ward das Ergebnis. Sofort wurde mittels Ölsauger das ausgelaufene Heizöl abgesaugt, mittels Bioversal wurde der Tankraum gereinigt und dadurch eventuelle Umweltschäden vermieden.

Quelle: http://www.brandaus.at

Kuratorium für Sicherheit

01.06.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Das Schutz Haus, Institut für technische Sicherheit des Kuratoriums für Schutz und Sicherheit in Wien bescheinigt den Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® BAF (BioAntiFreeze) -12°C und Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER®, in Anbetracht der geringen Löschmittelmenge von 500 ml je Gerät und der Tatsache, dass keine Zulassungsprüfung nach ÖNORM EN-3 vorliegt,  daher nur solche Tests durchgeführt wurden, die einen Entstehungsbrand bzw. Kleinbrand wie z.B. einen Papierkorbbrand oder eine in Brand geratene Bratpfanne simulierten, dass jeder Löschversuch mit einem positiven Löscherfolg beendet wurde. Das Institut kann sich daher den Einsatz solcher Löschhilfegeräte zusätzlich zu genormten tragbaren Löschgeräten (Handfeuerlöschern) vorstellen.  

Ölteppich

10.05.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Tirol/9.5.: Zu einem massiven Ölaustritt wurden etliche Feuerwehren zwischen Innsbruck und Hall alarmiert; ein großer Ölteppich trieb am Inn. Es ist bisher nicht bekannt, woher das Öl genau kam und um welche Menge es sich handelte. Fest steht lediglich, dass der Austritt im Raum Hall in Tirol stattgefunden haben muss. Über einen Zufluss geriet das Öl dann in den Inn, wo es sich über fast die gesamte Breite des Flusses ausbreitete. Weil der Inn eine sehr hohe Fließgeschwindigkeit aufweist, ist es nicht möglich, Ölsperren zu errichten.Nur von den verschiedenen Innbrücken aus kann effizient Bindemittel aufgebracht werden. Ebenso entschied man sich, „Bioversal das sich bereits vielfach bewährt hat, einzusetzen. Um dem Ölfilm zu Leibe zu rücken, wurden die Feuerwehren Hall, Betriebsfeuerwehr Swarovski Wattens, Weer, Pill, Schwaz und Kirchbichl alarmiert. Von der Berufsfeuerwehr Innsbruck und der Landesfeuerwehrschule wurde Ölbindemittel nachgeliefert. Um genügend Vorlaufzeit zur Verfügung zu haben wurde die Steinbrücke in Schwaz zum Aufbringen der Bindemittel ausgewählt. Gegen 13.30 Uhr erreichte die Ölspur die Steinbrücke, zahlreiche Säcke Bindemittel wurden in den Inn geschüttet, Bioversal mit Strahlrohren aufgebracht. Die „Erfolgskontrolle“ wurde aus der Luft, mit dem Hubschrauber des Innenministeriums, durchgeführt. Es konnte kein Öl mehr ausfindig gemacht werden. (Bernhard Brandl)
Quelle: www.schwaz.at

Produktionsstätte

01.05.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Die Produktionsstätte des Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® wurde nach München verlegt.

Fachtagung OÖ 2005

01.05.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Fachtagung OÖ Brandschutzbeauftragten, Gmunden

Brandschutzforum Graz - Aprilsymposium 2005

01.04.2005 02:01 (Kommentare: 0)

Am 8. April findet das Aprilsymposium vom Grazer Brandschutzforum im Hotel Novapark statt. Am Gemeinschaftsstand mit Brandschutzservice.at werden dem interessierten Fachpublikum unsere Produkte vorgestellt.

Ölspur in Josef-Haydnstrasse/St.Margareten

21.03.2005 01:01 (Kommentare: 0)

Ölspurreinigung mit Bioversal

Am 20.03.2005 um 12:40 Uhr wurde die FF St. Margarethen, zur Beseitigung einer Ölspur in der Josef-Haydn-Strasse gerufen. Bei der Ankunft wurde ein PKW, der eine ca. 200m lange Ölspur verursacht hatte, vorgefunden. Die Feuerwehr schleppte den PKW zum Grundstück des Fahrzeugbesitzers. Gleichzeitig wurde mit dem Reinigen der Fahrbahn begonnen. Mittels Ölbindemittel, Bioversal und Hochdruck wurde das ausgetretene Öl beseitigt.

Quelle: http://www.ff-st-margarethen.at

Brandschutzforum Graz - Rette sich wer kann

01.03.2005 01:01 (Kommentare: 0)

Am 10. März findet in Villach das Grazer Brandschutzforum unter dem Motto „Rette sich wer kann“ statt. Am Gemeinschaftsstand mit Brandschutzservice.at werden dem interessierten Fachpublikum unsere Produkte vorgestellt.

Feuerlöscher in Fahrzeugen

01.02.2005 01:01 (Kommentare: 0)

Beginn kooperativer Gespräche über den grundsätzlichen Bedarf von Feuerlöschprodukten in Kraftfahrzeugen.

Schallaburg - FSE 2005

01.02.2005 01:01 (Kommentare: 0)

Am 14. Februar findet wie gewohnt die Brandschutz-Fachtagung in der Schallaburg, NÖ statt. Gemeinsam mit Brandschutzservice.at werden Sachkundige informiert..

Einsatz von Tensiden auf Verkehrsflächen

01.02.2005 01:01 (Kommentare: 0)

Die rechtliche Zulässigkeit des Einsatzes von Tensiden zur Beseitigung von Ölresten auf Gewässern und Verkehrsflächen wurde in einer Kurzzusammenfassung im Auftrag der Bioversal Deutschland GmbH in Delitzsch, von RA Dr. Achim Willand und RA Dr. Georg Bucholz erstellt.

Innsbrucker Wissenschafter berät Italienisches Umwelt-Ministerium

01.02.2005 01:01 (Kommentare: 0)

Innsbrucker Wissenschafter berät Italienisches Umwelt-Ministerium Der Innsbrucker Ökotoxikologe Prof. Reinhard Dallinger beriet letzte Woche das italienische Umweltministerium in Rom in einer Gesetzesfrage. Zentrale Frage war der Einsatz von biokompatiblen Tensiden, - umweltverträgliche, oberfächenaktive Substanzen - zur Reinigung betroffener Meeresregionen nach Öl-Unfällen.

Link zum Artikel

Ökotoxikologisches Fachgutachten

01.01.2005 01:01 (Kommentare: 0)

Ein Ökotoxikologisches Fachgutachten zur derzeit in Italien geltenden gesetzlichen Regelung für die Zulassung von Detergentien zur Bekämpfung von Mineralölbelastungen in Marinen Ökosystemen, wurde im Auftrag der Bioversal International GmbH in Breitenfurt bei Wien, von Univ. Prof. Dr. Reinhard Dallinger erstellt.

TÜV Zertifikat

01.11.2004 01:01 (Kommentare: 0)

Das TÜV Product Service GmbH, Gruppe Süddeutschland, in München, hat das Produkt Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER®– Umweltaktives Reinigungs- und Feuerlöschspray, mit dem Zertifikat Nr. B 04 11 54665 001 auf die Einhaltung der grundlegenden Anforderungen geprüft und kann daher mit dem TÜV Prüfzeichen gekennzeichnet werden

Bioretard ÖNORM B 3800-2

01.11.2004 01:01 (Kommentare: 0)

Vom Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung (IBS) in Linz werden für die beiden Flammschutzmittel BIORETARD und SAFEIMP gemäß ÖNORM B 3800 Teil 2 ein Prüfzeugnis unter BV-Zahl: 3836/98 Z ausgestellt.

Brennender PKW auf der S6

31.10.2004 02:01 (Kommentare: 0)

PKW Brand - Bioversal

Brennender PKW auf der S6 Aus bisher unbekannter Ursache war im Bereich des Motorraumes ein Brand ausgebrochen. Das erste eintreffende Fahrzeuge konnte den Brand mittels Bioversal-Löscher rasch löschen. Im Einsatz standen drei Fahrzeuge und 15 Mitglieder. Der fahruntüchtige PKW wurde verbracht. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes war der erste Streifen gesperrt. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.
Link zum Artikel

Planungshandbuch Tunnelsicherheit

01.10.2004 02:01 (Kommentare: 0)

Bioversal für mehr Tunnelsicherheit

Am 12. Oktober 2004 wurde der Semmering Autobahntunnel zwischen den Bundesländer Niederösterreich und Steiermark eröffnet. Für die zusätzliche Sicherheit innerhalb des Bereiches des Feuerschutzes durch Ölreste nach Unfällen wurde gemäß öffentlichem Planungshandbuch Tunnelsicherheit - Allgemeinen Richtlinien - Gestaltung der Tunnel - für den aus 3 Teilen bestehenden Semmering-Tunnel mit insgesamt 7,8 km zusätzlich "DIE GRÜNEN" BIOVERSAL Öl- und Feuerbekämpfungsgeräte montiert. Die verantwortliche Feuerwehr und Ing. Werner Riffnaller, (Planungsleiter) ist von der Tatsache überzeugt, dass die neuen biologischen Feuerschutz- und Ölreinigungs-Produkte von BIOVERSAL im Semmering Tunnel zufrieden stellend arbeiten: "wir nahmen die Spezifikationen zum OESAG Planungs-Handbuch auf und bringen auch solche Maßeinheiten in neue Projekte ein!"

Öl auf Fahrbahn - Ölspurbeseitigung

02.09.2004 02:01 (Kommentare: 0)

Öl auf Fahrbahn - Ölspurbeseitigung

Beim Transport von alten Öltanks kam es am 01.09.2004 zu einem Zwischenfall. Zwei Tanks kippten um und verunreinigten die Fahrbahnen der Schedlerstraße, Maria Theresienstraße und Gartengasse. Unter Mithilfe der Feuerwehr Felixdorf wurde die Fahrbahn mit Ölbindemittel und Bioversal gereinigt. Ebenfalls wurden die Öltanks und das Fahrzeug mittels Bioversal vom Öl befreit.
Quelle: www.feuerwehr-sollenau.at

Neue Videos

01.09.2004 19:46 (Kommentare: 0)

Zwei neue Videos wurden zum Download bereitgestellt. Das Erste zeigt das Löschen eines mit Benzin getränkten Overall´s mittels Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER®. Beim Zweiten werden 5 herkömmliche PKW Reifen ohne Felgen unter Mithilfe von Benzin in Feuer gesetzt und anschließend mit dem „Grünen“ Arbeitsgerät S10 abgelöscht.

Zusammenarbeit

01.09.2004 19:46 (Kommentare: 0)

Die Einzelfirmen EG-Produktspezialitäten gegründet 1980, sowie Tomek & Partner gegründet 1984, beide mit Sitz in Wien, beschließen eine Zusammenarbeit in der Form, dass unter den Namen Bioversal Umwelttechnik und Handels GmbH, sämtliche Feuerwehren, Exekutive und Kommunen ihre Produkte unter den zuletzt gleichen Bedingungen beliefert werden, sodass für diesen Kundenkreis nur mehr ein Ansprechpartner notwendig wurde. In Zukunft können daher noch folgende Produkte alles aus einem Haus angeboten werden:
EverGlow langnachleuchtende Fluchtweg- und Brandschutzbeschilderung in höchster Leuchtdichte,
Wolk
nicht nachleuchtende Fluchtweg- und Brandschutzbeschilderungen,
Fognail
Feuerwehrgeräte,
Rescue Randy
Rettungs- und Brandpuppen,
Sweetlight  Nebelgeräte und Nebelfluids,
FlammEx
Rauchmelder und Löschdecken,
Quickbase
Rettungsplattform,
Ramfan
Turbolüfter,
TwinSaw Rettungssäge,
Schmiermittel verschiedener Marken für Feuerwehrfahrzeuge, PKW, LKW u. Traktoren für Wehrangehörige,
Feuerlöscher verschiedener Marken,
Feuerlöscher Überprüfungen nach ÖNORM F1053
, z.B. bei Wehrveranstaltungen für die Bevölkerung.

Bioversal Firekiller & Oilkiller nun frostsicher bis -12°C

01.08.2004 19:46 (Kommentare: 0)

Die Bioversal International entwickelte speziell für den Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® ein frostsicheres Produkt mit der Bezeichnung Bioversal QF-BAF (BioAntiFreeze) für -12°C, um auch die Autofahrer für dieses Produkt zu gewinnen.

Öl auf der Donau

30.06.2004 02:01 (Kommentare: 0)

Öl auf Donau

Beim Betanken eines Kreuzfahrtschiffes war Öl ausgetreten und in die Donau geflossen. Dadurch war es zu einem Ölfilm gekommen, der sich von der Anlegestelle des Schiffes knapp oberhalb der Reichsbrücke bis unterhalb des Stützpunktes "Leopoldstadt" erstreckte und sich kontinuierlich ausdehnte.

Den kompletten Artikel gibt es hier zum nachlesen.
Quelle: www.firefighter.at

Bioretard Rechte

01.06.2004 19:46 (Kommentare: 0)

Die Lizenzrechte zur Produktion des Flammschutzmittels BIORETARD werden von der EG-Produktspezialitäten erworben.

Ölverschmutzung am Wolfgangsee

31.05.2004 02:01 (Kommentare: 0)

Ölverschmutzung am Wolfgangsee

ST.WOLFGANG. Ein zwei Quadratkilometer großer Ölfilm auf dem Wolfgangsee hat für Alarm gesorgt. Aus einem kaputten Heizöl-Tank eines leer stehenden Hotels in St.Wolfgang sind geschätzte 2000 l Öl in den Wolfgangsee gelangt. Den kompletten Artikel gibt es hier als .pdf zum downloaden.
Quelle: www.tierambulanz.net

Der Grüne

01.03.2004 18:46 (Kommentare: 0)

Die ersten Arbeitsgeräte S10 in grüner Farbe wurden unter dem Namen „Der Grüne“ ausgeliefert. Er zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er ohne Hilfe eines Werkzeuges zu öffnen ist und bis zu 10.000 Lastwechsel standhält. Herkömmliche Geräte nur max. 500!

T-Shirts & Pullis

01.01.2004 18:46 (Kommentare: 0)

Fast gleichzeitig konnten T-Shirts aus Baumwolle und Pullis mit dem FIREKILLER – Logo zur Auslieferung gebracht werden.

Neues Prospekt Bioversal Firekiller & Oilkiller

01.01.2004 18:46 (Kommentare: 0)

Zur Kundeninformation über die zahlreichen Vorteile des Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® wurde ein Prospekt mit 6 Seiten im Format 10 x 21 cm, 4/4 färbig, fertig gestellt.

Gründung der Bioversal International GmbH

01.12.2003 18:46 (Kommentare: 0)

Mit Hilfe der Bioversal Umwelttechnik und Handels GmbH, wird die Bioversal International GmbH in Breitenfurt bei Wien gegründet und somit der Firmensitz und die Wertschöpfung nach Österreich gebracht.

Gürteltaschen

01.11.2003 18:46 (Kommentare: 0)

Aufgrund vielseitigen Verlangens wurde für den Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® Gürteltaschen angefertigt, die bereits in Auslieferung sind. 

Kermi Testing and Quality

01.10.2003 19:46 (Kommentare: 0)

Die KERMI Testing and Quality Control Ltd. In Budapest bescheinigt den Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® unter der Ref.Nr. 2003/2-01083 die Voraussetzung zur Einfuhr nach Ungarn.

Der Grüne

01.10.2003 19:46 (Kommentare: 0)

Von der Bioversal International BV, Niederlande wurden wir beauftragt das „Grüne“ Arbeitsgerät zu produzieren. Vorlage diente dazu der BioVersal Feuerlöscher S 10 mit dem Prüfzeugnis der IBS in Linz mit der BV Zahl 3433/94 nach ÖNORM 1050, die bis zur Umstellung auf EN-3 Verwendung fand.

Hygienezertifikat

01.09.2003 19:46 (Kommentare: 0)

Bescheinigung Nr. 9702 für das Produkta Higiêniskais Novêrtêjums (Hygienezertifikat) des Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® in Lettland.

Feuerlöscher nach EN3

01.09.2003 19:46 (Kommentare: 0)

Vorbereitungen für die Produktion von eigenen EN-3 FEUERLÖSCHERN werden aufgenommen.

Die Prüfstelle für Brandschutztechnik

01.08.2003 19:46 (Kommentare: 0)

des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes in Wien bestätigt unserer Handelsdelegierten in Frankfurt/Main, dass gegen einen Vertrieb unter der Bezeichnung Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® dann nichts spricht, wenn vorgenannte Voraussetzungen (Entsprechung nach RL 75/324/EWG) erfüllt werden und weder auf der Packung noch in Werbeschriften sowie Verwenderinformationen die Bezeichnung „Tragbarer Feuerlöscher“ oder ein Hinweis auf die EN3 verwendet wird.

Das TÜV Product Service GmbH

01.08.2003 19:46 (Kommentare: 0)

Gruppe Süddeutschland, in München, hat das Produkt Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® mit dem Zertifikat Nr. B 03 08 12031 018 auf die Einhaltung der grundlegenden Anforderungen geprüft und kann daher mit dem TÜV Prüfzeichen gekennzeichnet werden.

Expertise über den Einsatz oberflächenaktiver Substanzen

05.07.2003 19:46 (Kommentare: 0)

zur Verbesserung der biologischen Abbaubarkeit von Mineralölkohlenwasserstoffen durch PD Dr. rer. nat. habil Marion Martienssen, Dipl. Ing. Ole Reichel, PD Dr. habil Mario Schirmer.

Erste Produktion

01.05.2003 15:38 (Kommentare: 0)

Die ersten Bioversal® FIREKILLER® & OILKILLER® unter dem neuen Firmennamen werden produziert.

Die Bioversal Umwelttechnik und Handels GmbH erwirbt die Lizenzrechte des FIREKILLER® & OILKILLER® von der EG-Produktspezialitäten.

Bioversal Umwelttechnik und Handels GmbH wird mit dem Ziel gegründet, Verbraucherprodukte für die Bioversal International BV in Arnhem, Niederlande, herzustellen. Der Produktverkauf soll auf eigenen Namen erfolgen..

Heizöl im Goldegger See

01.09.2002 02:01 (Kommentare: 0)

Am 27./28. September 2002 gelangten etwa 5.000 l Heizöl-leicht aus einem 50.000 Liter fassenden Tank des Hotels „Gasthof zur Post“, Gesinger GmbH, Goldegg, über eine Drainageleitung in den Goldegger See.

Die Ölverschmutzung betraf neben dem zufließenden Drainagewassergraben das Freiwasser des Goldegger Sees, das gesamte Ufer des Sees,  insbesondere den Schilfgürtel im Norden zwischen dem betroffenen Zubringer und dem Seeablauf sowie die Ufer der im See befindlichen Insel.